Burger

Zeitlich flexible Kinderbetreuung

Tagesfamilien Emme plus

Das Kind im Mittelpunkt
Tagesfamilien betreuen mit Herz – weil sie bereit sind, ihre Familie zu öffnen und eine verlässliche, konstante Bezugsperson der Tageskinder zu sein, was vor allem für kleine Kinder von grosser Wichtigkeit ist. Die Kinder können in einer kleinen Gruppe (höchstens 5 Kinder) frei spielen, werden in ihrer Sozialkompetenz gestärkt und gefördert.

Das Angebot von Tagesfamilien Emme plus
Betreuungspersonen in Tagesfamilien werden von uns sorgfältig ausgesucht, besuchen einen Einführungskurs und jährliche Weiterbildungen. Sie werden von uns angestellt, entlöhnt und versichert. Sämtliche administrative Arbeiten und gesetzliche Auflagen werden durch uns erledigt. Abmachungen werden vertraglich festgehalten und das Betreuungsverhältnis durch die Vermittlerin begleitet.

Für die Eltern
Betreuung in Tagesfamilien wird vom Kanton Bern subventioniert und ist zeitlich flexibel. Es kann auch zu Randzeiten, an Wochenenden und über Nacht betreut werden.

Für die Betreuungspersonen
Bei uns als Betreuungsperson zu arbeiten bietet viele Vorteile: der Arbeitsweg entfällt und es besteht eine grosse Freiheit, wie der Tagesablauf gestaltet wird. Das Zusammenleben mit den Tageskindern ist auch für die eigenen Kinder eine Bereicherung.

Unsere Organisation
110 Mitarbeitende betreuen 320 Kinder aus 194 Familien (Stand am 01.01.2019).
2018 wurden rund 132‘000 Betreuungsstunden geleistet, die gesamte Lohnsumme betrug rund 1.1 Millionen.

Offene Stelle

Betreuungsperson in Tagesfamilien in der Gemeinde Langnau
Näheres über die offene Stelle erfahren Sie bei Silvia Röthlisberger, Vermittlerin, oder Renate Strahm, Geschäftsleiterin.

Betreuungspersonen gesucht in den Gemeinden Hasle b.B., Rüegsau, Lützelflüh und Sumiswald
Näheres über die offene Stelle erfahren Sie bei Renate Schwander, Vermittlerin.

Öffnungseiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag jeweils von 08:30 bis 11:00 Uhr